Diese 11 Individualisierungen braucht dein Motorrad!

Diese 11 Individualisierungen braucht dein Motorrad!

Das Motorrad zu individualisieren, also zu personalisieren ist etwas sehr schönes und macht viel Freude.

Um dir diesen Traum zu erfüllen, haben wir viele Individualisierungsmöglichkeiten herausgesucht, die Du sicherlich noch nicht kanntest.

Das sind die 11 Personalisierungsmöglichkeiten

Neuer Auspuff

Der wohl am häufigste und bekannteste Wechsel, den man beim Neukauf oder gegebenenfalls beim Gebrauchtkauf eines Motorrads durchführt.

Ein neuer Auspuff ist vergleichbar mit einem neuen Motorrad. Der Sound macht vieles her, besonders wenn man mit dem vorherigen Sound sehr unzufrieden war.

Aber dazu gehört natürlich auch Geld. Motorrad Auspuffe sind oft kostspielig und können bis zu 400 Euro kosten.

Das Geld ist es aber wert, denn den Auspuff hört man immer und fällt einem nicht nur optisch auf.

Übrigens, es gibt auch günstige Motorrad Auspuffe* für unter 100 Euro auf Amazon!

Ein schöner Sound sorgt auch dafür, dass man mehr Motorrad fahren möchte, weil es sich einfach akustisch sehr gut anhört.

Blinker und Blinkertypen

Zu groß, zu klein, zu rund, zu eckig, es kann wirklich alles sein, was einen stört. Dass die Blinker, die mit dem Serienmodell kommen sofort gefallen ist eine fiktive Zukunft.

Eine gute Nachricht: Blinker sind sehr günstig und kosten in der Regel zwischen 10 bis 40 Euro je Blinker.

Aber welche Arten und Formen gibt es nun eigentlich?

Eigentlich alles, was Du dir vorstellen kannst. Es gibt alle möglichen Formen und auch verschiedene Arten.

Es gibt beispielsweise Laufblinker, welche nicht in intervallen aufleuchten, sondern wie eine Linie aufblinkt. Diese wirken sehr modern und finden sich auch oft bei der Automarke Audi.

Wir haben für dich hochwertige Laufblinker* herausgesucht!

Auch die Länge beziehungsweise der Abstand der Blinker vom Fahrzeug kann einen stören und dabei kann direkt beim Kauf geachtet werden.

Andere Spiegel

Spiegel sind ein sehr umfangreiches Thema und es gibt auch viele Gerüchte oder Verwirrungen.

Grundsätzlich muss jeder zugelassene Spiegel für dein Motorrad E-geprüft sein. Der TÜV hat dafür genaue Zulassungsvorgaben, aber beim Kauf steht immer E-geprüft dabei.

Wenn der Spiegel mit einem Prüfzeichen versehen ist, stimmt auch die geforderte Größe von 69 cm² und er ist somit zugelassen.

TÜV-Hanse

Bedenke, dass sich diese Anforderungen ändern können. Es ist sehr wichtig, dass deine Spiegel E-geprüft sind.

Für welche Art Du dich entscheidest ist also vollkommen dir überlassen, solange die E-Prüfung vorhanden ist.

Auch Spiegel am Lenkerende* oder unterhalb des Lenkers sind durchaus möglich, dazu raten wir aber einen Experten hinzuzuziehen.

Kennzeichenhalter wechseln

Bei vielen Serienmodellen fällt der Kennzeichenhalter viel zu groß aus.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten diesen zu verändern, aber eines musst du unbedingt beachten. Das Kennzeichen darf gesetzlich minimal 30° geneigt sein.

Kennzeichenhalter gesetzlich vorgeschrieben

Der Kennzeichenhalter darf jedoch einen beliebigen Winkel haben. Wichtig ist nur, dass das anschließende Kennzeichen in einer Ausrichtung steht, dass es minimal 30° besitzt.

Das Kennzeichen darf also nicht zu dicht an den 0° und nicht zu dicht an den 90° sein. Hierfür empfehlen wir bei Unsicherheit einen Experten oder den TÜV heranzuziehen.

Für die Yamaha R Fahrer haben wir einen Kennzeichenhalter* auf Amazon gefunden.

Kupplungs- und Bremshebel

Für die Kupplungs- und Bremshebel kann die Länge, das Aussehen und die Farbe varriieren.

Wichtig: alle Teile werden mit einem Teilegutachten geliefert und sind gegebenenfalls einzutragen.

Gerade farbliche Hebel sorgen oft einen sehr schicken Eindruck vom Motorrad und sind oft stimmig im Gesamtbild. Kupplungs- und Bremshebel sind oft günstig.

Kupplungs- und Bremshebel in verschiedenen Farben* gibt es ebenfalls auf Amazon!

Handprotektoren

Wo wir schon eben bei den Hebeln waren, folgen nun die Handprotektoren.

Was sind eigentlich Handprotektoren und wovor schützen diese?

Handprotektoren* befinden sich am Lenker vor den jeweiligen Hebeln und sorgt für jeglischen Schutz vor Objekten, die von vorne gegen die Hände prallen würden.

Im Gelände oder ähnlichen Situationen eignen sich diese Protektoren sehr, aber auch optisch ein richtiger Hingucker.

Felgenaufkleber / Felgenrandaufkleber

Der Name ist Programm, Felgenaufkleber oder Felgenrandaufkleber sind optische Merkmale für die Felge.

Diese können farbliche Akzente des Motorrads haben und tun tatsächlich sehr viel bei der optischen Wirkung und den ersten Eindrücken.

Sie sind günstig und sehr individuell, da es dafür einen großen Markt gibt. Farbe und Form ist frei wählbar, das einzige was gegeben sein muss ist die passende Felgengröße in Zoll.

Generell zur Bereifung können wir unseren Beitrag über die richtige Bereifung deines Motorrads empfehlen.

Kettenaufkleber

Kettenaufkleber kennen tatsächlich die wenigsten. Aber es gibt sie.

Man kann für die Außenseite der Kette farbliche Aufkleber kaufen und die Kette somit farblich gestalten.

***

Besonders beim Fahren sieht das sehr stylisch aus und hebt sich sehr von anderen Motorrädern ab, da kaum einer von dieser Individualisierungsmöglichkeit weiß.

Schweißarmband um den Bremsbehälter

Vor allem bei Supersportlern, die den Bremsbehälter mit der Bremsflüssigkeit im Lenkerraum besitzen ist es häufig zu sehen.

Schweißarmbänder* gibt es unzählige und deshalb auch eine riesige Auswahl.

Hat man sich für eines entschieden, kann man es ganz einfach um den Bremsbehälter wickeln und schon hat man eine schöne Personalisierung.

Sticker

Das weiß vermutlich jeder, aber wir greifen es trotzdem nochmal auf.

Sticker sind vielfältig und viele Sportvereine, Verbände, Communitys und noch viel mehr haben individuelle Sticker und man kann damit seine Meinung oder einfach seine Interessen präsentieren.

Auch kann man sich individuelle Sticker fertigen lassen und das ganz sehr günstig, da es kein großer Aufwand ist.

Das Dekor

Das Dekor ist etwas sehr umfangreiches und kostspieliges.

Es sorgt aber auch für eine komplett neue Erscheinung, fast schon wie ein neues Motorrad. Es lohnt sich aber wirklich sehr.

Beim Motorrad Dekor wird ein komplettes Design für ein Motorrad aufgesetzt, es ist vergleichbar mit einer Folierung beim Auto.

Grundsätzlich ist es also hoch individuell. Egal ob komplett matt schwarz oder farbenfroh mit vielen Zeichnungen, das Dekor kann beliebig gewählt werden!

Wir hoffen, dass Du etwas für dich neues kennenlernen oder etwas auffrischen konntest und Du nun eine gute Inspiration hast!